Pralinenwerkstatt
Pralinenwerkstatt

AGBs

Kaufvertragsbestimmungen

zwischen

Franz Schreiner Café-Confiserie
Stadtplatz 9
94078 Freyung
www.confiserie-schreiner.de
nachfolgend „Verkäufer“ genannt

und

dem/der Internetkäufer/in
nachfolgend „Käufer“ genannt


I  Anwendungsbereich

Art. 1
Diese Kaufvertragsbestimmungen kommen zur Anwendung für sämtliche Internet-Bestellungen
über die Web-Site des Verkäufers


II  Pflichten des Verkäufers

Art. 2 Kaufgegenstand
Der Verkäufer verpflichtet sich, die auf der Internetplattform angebotenen Produkte in der vom
Käufer gewählten Menge, zu liefern. Sollte ein Artikel nicht in ausreichender Menge an Lager
sein, wird sich der Verkäufer umgehend beim Käufer melden.

Die Verwendung von Rohmaterialien in bester Qualität in Form von Naturprodukten führt zu
kleineren Schwankungen in Form, Farbe oder Grösse des Produkts. Solche Abweichungen
stellen keinen Produktmangel dar.

Der Verkäufer verpflichtet sich zu einer transporttauglichen Verpackung.

Art. 3 Erfüllungsort, Gefahrtragung und Lieferort
Erfüllungsort ist Sitz von Franz Schreiner Café-Confiserie.

Der Verkäufer verpflichtet sich, die verpackte Ware der Post per A-Post zu übergeben. Auf
speziellen Wunsch kann der Besteller eine andere Transportart wählen.

Der Verkäufer trägt die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung
des Kaufgegenstandes, bis dieser am Erfüllungsort der Deutschen Post oder dem
Transportunternehmen übergeben ist.

Art. 4  Lieferzeit bzw. Liefertermin
Der Verkäufer haftet nur für die fristgerechte Ablieferung der Ware bei der Post.

Bei Bestellung gegen Vorauszahlung heisst fristgerechte Ablieferung Postaufgabe 1-2 Werktage
nach Anzeige des Zahlungseingangs beim Verkäufer. Vorbehalten bleiben besondere
Vorlaufzeiten für grössere Bestellmengen.

Der Verkäufer behält sich aus Qualitätsgründen vor, bei zu hohen Temperaturen während des
Sommers den Versand der Produkte zu verschieben.


III  Pflichten des Käufers

Art. 5 Kaufpreis und Sicherheit
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle Preise enthalten die
gesetzlich gültige Umsatzsteuer.

Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per PayPal oder Vorkasse.

Art. 6 Annahme
Der Käufer oder ein Dritter hat den Kaufgegenstand an der auf der Bestellung angegebenen
Lieferadresse entgegenzunehmen.

Ist der Käufer mit der Annahme des Kaufgegenstandes in Verzug, kann der Verkäufer entweder
innert 10 Tagen seit Kenntnis des Annahmeverzugs den Rücktritt vom Vertrag erklären und
Schadenersatz verlangen (positives oder negatives Vertragsinteresse) oder weiterhin die
Annahme verlangen.


IV  Haftung des Verkäufers für Vertragswidrigkeiten der Lieferung

Art. 7 Ansprüche des Käufers
Hat der Verkäufer vertragswidrige Ware geliefert, so kann der Käuferin zunächst nur verlangen,
dass sie die Vertragswidrigkeit innert angemessener Frist kostenlos behebt. Die
Gewährleistungspflicht dauert längstens bis zum angegebenen Haltbarkeitsdatum und erlischt,
wenn der Käufer die gelieferte Ware verändert.

Hat der Verkäufer die Vertragswidrigkeit innert Frist nicht behoben, so kann der Käufer
Minderung oder, wenn ihm das Behalten der Ware unzumutbar ist, Wandelung verlangen.

Art. 8 Verwirkung
Ansprüche aus bei einer übungsgemässen Untersuchung erkennbaren Vertragswidrigkeit sind
verwirkt, wenn dies dem Verkäufer nicht innert 5 Tagen seit Übergabe der Lieferung schriftlich
angezeigt werden.

Sichtbare Transportschäden sind sofort vom beteiligten Paketdienst zu bestätigen und innert 5
Tagen seit Lieferung dem Verkäufer schriftlich anzuzeigen, da andernfalls die Mängelrechte
verwirkt sind. Der Verkäufer haftet nur für solche Transportschäden, die auf eine untaugliche
Verpackung zurückzuführen sind.

Mängelrechte aus anderen Vertragswidrigkeiten sind verwirkt, wenn der Mangel des Verkäufers
in nicht innert 10 Tagen seit Entdeckung, spätestens jedoch vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums,
schriftlich angezeigt wird.

Art. 9 Beschränkung der Schadenersatzpflicht des Verkäufers
Schadenersatzansprüche des Käufers werden in gesetzlich zulässigem Umfang wegbedungen.


V  Vertragsform

Art. 10
Der Vertrag wird durch Bestätigung via Internet-Plattform abgeschlossen.
Mitteilungen, die sich auf diesen Vertrag oder seine Abwicklung beziehen, sind in deutscher
Sprache zu verfassen und schriftlich per Post zu übermitteln.

Änderungen dieser Vertragsklauseln sind nur zulässig mit schriftlicher Zustimmung des
Verkäufers.
 

VI  Salvatorische Klausel

Art. 11
Sollten Bestimmungen dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so
wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten
sich, unwirksame Bestimmungen so zu ersetzen, dass ihr wirtschaftlicher Zweck soweit wie
möglich zulässig gemacht wird.

Öffnungszeiten

Di. - Sa:   09:00 -18:00

Sonntag:  13:00 - 18:00

Feiertage: 13:00 - 18:00

Montag:  Ruhetag           

Café - Confiserie Schreiner
Stadtplatz 9
D-94078 Freyung
Tel:  08551-9157730
Fax: 08582-915712
eMail:

info@confiserie-schreiner.de

Impressum          AGBs

Gästebucheintag

(Sonntag, 25. Dezember 2016 15:49)

 

Die Confiserie Schreiner hat meine Ehe gerettet! Meine Frau war ständig schlecht drauf, doch eines Tages habe ich sie mit Pralninen von euch überrascht. Jetzt ist wieder alles gut.

ICH DANKE EUCH! :)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Café - Confiserie Schreiner